Solyent Green – Jahr 2022 Die Überleben wollen

Im Jahr 2022 herrschen in New York verheerende Zustände. 40 Millionen Menschen leben auf engstem Raum zusammengepfercht in ärmlichen Wohnungen. Der größte Teil der Bevölkerung ist arbeitslos und Nahrung wird von der Firma Soylent industriell aus Soja und Algen hergestellt. Aber auch dieses Essen ist knapp und der Hunger der Bevölkerung führt immer wieder zu Unruhen. Nur den Reichen ist es möglich Nahrung von den Bauerhöfen aus dem Umland zu kaufen, denn ein paar Erdbeeren kosten inzwischen 150 Dollar. Der Polizist Thorn wird indes zu einem Mordfall in eines der reichen Häuser gerufen. Simonson wurde angeblich von einem Einbrecher ermordet, aber schnell wird Thorn und seinem Mitbewohner Sol klar, dass viel mehr hinter dem Tod Simonsons steckt. Dieser gehörte zu der Firma Soylent und je mehr Thorn und Sol herausfinden, desto mehr Steine werden ihnen von den Behörden in den Weg gelegt. Thorn gibt jedoch nicht auf und kommt langsam hinter ein unglaubliches Geheimnis.

Endzeitfilme.com-Bewertung:

Meinung und Rezension zu ‘Solyent Green’

Unter dem Originaltitel Soylent Green erschien der amerikanische Film im Jahr 1973. Er gehört zu den Storys, die sich erstmals mit den Problemen durch Überbevölkerung und Umweltverschmutzung auseinandersetzten und den langfristigen Folgen, die daraus entstehen. Und er stellt sich die Frage, wie die Menge an Menschen in der Zukunft ernährt werden soll, angesichts einer sterbenden Umwelt und schwindenden Ressourcen. Die Vorstellung der Menschen im Jahr 1973 über die Zukunft scheint dabei mit heutigem Blick gar nicht so abwegig. Die Nahrungsmittelindustrie geht immer häufiger den künstlichen Weg und nicht selten wirft der Verbraucher die Frage auf: Was esse ich da eigentlich? Der Film Soylent Green – Jahr 2022 Die Überlebenden wollen bleibt angesichts der heutigen Entwicklung der Erde eine zeitlose Geschichte, die ihre Aktualität nicht zu verlieren scheint. Auch wenn er in erster Linie einen Krimi darstellt, der nicht unbedingt spannend und mitreißend ist, bleibt dieser alte Film mit den damaligen Vorstellungen der Zukunft sehenswert und regt nach wie vor zum Nachdenken an. Denn neben der drastischen Umweltverschmutzung mit der Folge der sterbenden Ozeane zeigt die Geschichte auch die Folgen der Überbevölkerung. Ein Menschenleben hat dadurch an Wert verloren. Das wird in Szenen klar, in denen ein Bagger eine Menge Protestierender einfach achtlos zur Seite schiebt.

Mehr Infos zu ‘Solyent Green – Jahr 2022 Die Überleben wollen’

Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit: 97 Minuten
Erscheinungsjahr: 1973
Drehbuch: Stanley Greenberg
Kamera: Richard Kline
Regisseur: Richard Fleischer
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Solyent Green
Film-Budget: ~27 Millionen USD
Schauspieler: Charlton Heston (als Robert Thorn), Edward Robinson (als Sol Roth), Leigh Taylor-Young (als Shirl), Chuck Connors (als Tab Fielding)
Jetzt kaufen: Soylent Green – 2022 … die überleben wollen als DVD bei Amazon | Soylent Green als Blu-ray

Dieser Beitrag wurde unter Klassiker, Science-Fiction & Übersinnliches, Survival abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>